WME-Shop | Wolf Medical Esthetics » BioHyalux Anwendung

Professionell
Anwendung Biohyalux

BioHyalux™ Anwendungsbereiche

  • Fine Lines: Korrektur von feinen Linien und Falten
  • Classic: Korrektur von mittleren und tiefen Falten
  • Deep Dermis: Korrektur von Narben und tiefen Falten, Volumenaufbau und Neugestaltung von Konturen
  • LIPS: Zur Erhöhung des Volumens

 

null

Die Technologie

Die BioHyalux™ Palette vernetzt (cross-linked) mit BDDE, welches seit mehr als 20 Jahre positive Ergebnisse erzielt. Cross-linking bedeutet, natürlich vorkommende lineare HA-Ketten zu einem 3D-Netzwerk zu verbinden, das höhere Beständigkeit gegenüber dem natürlichen enzymatischen Abbau hat, und damit eine längere Wirkung erzielt.

Nicht vernetzte HAs

Unser Körper nutzt Enzyme um nicht vernetzte HAs in der Regel innerhalb von zwei bis drei Tagen abzubauen, wodurch die Injektion von nicht vernetzten HAs keine Faltenreduzierung bildet.

Vernetzte HAs

BDDE wird verwendet, um Brücken zwischen den HA-Ketten zu bilden. Die Verbindungen entstehen durch die Hydroxylgruppen, die eine Etherbildung bilden, welche in der Lage sind, dem körpereigenem natürlichen Enzymabbau zu widerstehen.

Einfache Injektion

null

  • Ergonomisches und spezielles Design der Komponenten:große Kolbenstange und Stempel
  • präzise Markierungen garantieren ein akkurates Ablesen des lnjektionsvolumens
  • die Länge der Spritze bietet eine einfache Handhabung

Alles zusammen ermöglicht eine stabile und kontrollierte Behandlung, was BioHyalux™ für Anwender und Patient deutlich komfortabeler macht.

Gewöhnliche lnjektionsverfahren für dermale Filler (retrograde Applikation)

Warenkorb
Nach oben scrollen